Schloss Oberhausen & Kaisergarten

Steckbrief Schloss Oberhausen

  • Typ: Schloss
  • Zustand: erhalten
  • Erbaut: 1804 bis 1818
  • Besitz: Stadt Oberhausen
  • Nutzung: Museum, Gastronomie

Besichtigung / Preise

  • Außenbesichtigung: jederzeit (kostenfrei)
  • Innenbesichtigung: Museum (Montags Ruhetag)
  • Öffnungszeiten: Dienstag Bis Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene 8,00 € | ermäßigt 4,00 €

Anmerkungen

  • Das Anwesen verlieh dem in der Nähe gelegenen 1847 eröffneten Bahnhof und damit der späteren Stadt Oberhausen den Namen.

Anfahrt

Adresse:

Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen

Einige kostenfreie Parkplätze vorhanden.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Haltestelle: Schloss Oberhausen
Linien: Bus 956

Weitere Informationen

Beschreibung

Im roten Schloss Oberhausen befinden sich die Ludwig Galerie sowie die Schlossgastronomie Kaisergarten. Das Restaurant lädt mit einem großräumigen Biergarten zum Entspannen ein – drei spezielle Säle für besondere Anlässe stehen ebenfalls bereit. Besonders der Trausaal des Standesamtes im nördlichen Rundbogen gehört aufgrund der idyllischen Lage zu den beliebtesten Orten für Eheschließungen in der Stadt.

Der Kaisergarten bietet für Kinder und Erwachsene gleichermaßen Erholung in Mitten des ehemaligen Industriegebiets. So bereitet der größte kostenfreie Tierpark des Ruhrgebiets insbesondere Kindern dank der Tiervielfalt (diverse Schaf- und Ziegenarten, Rotwild und verschiedene Raubvögel) Freude. Auch der kleine Bauernhof mit Meerschweinchen, Hausschweinen, Ponys, Eseln und anderen Haustieren ist sehr beliebt bei den Kleinen. Aber auch Fotografen kommen bei den vom Aussterben bedrohten Nordluchsen, Wölfen, Bibern, Waschbären, voll auf ihre Kosten.

Darüber hinaus bietet der weitläufige Kaisergarten hinter dem Tierpark noch ausreichend Platz für weitere Aktivitäten. Ein Spaziergang an der Emscher, Sport auf den freien Flächen oder eine Fahrradtour mit ausleihbaren Fahrrädern. Hier findet wirklich jeder eine passende Beschäftigung.

Nur einen Katzensprung entfernt befinden sich übrigens auch das große Einkaufszentrum CentrO, das bekannte Gasometer Oberhausen und die interessante Slinky Springs To Fame Brücke.

Zurück zur Übersicht über alle von mir besuchten Burgen und Schlösser:

Hinweise

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht und sind nicht ohne meine schriftliche Einwilligung für weitere Projekte, Webseiten oder Veröffentlichungen freigegeben. Ausnahmen von dieser Regelung liegen entsprechenden Personen schriftlich vor. Vor der Verwendung eines oder mehrerer Fotos (etwa auf Webseiten, in sozialen Netzwerken oder Publikationen) bitte unbedingt per Kontaktformular anfragen.

Sämtliche Informationen zu den vorgestellten Objekten sind nach bestem Wissen zusammengetragen, allerdings ohne Gewähr.

Veröffentlicht in: Blog,Sehenswürdigkeiten mit den Schlagworten: ,,,,,,.

1 Kommentar

  1. Hallo Dirk,
    der Park ist wirklich einer der wenigen Rückzugsorte in Oberhausen!
    Meine Tochter freut sich jedes Mal, wenn ich mit ihr dort hin gehe – insbesondere natürlich wegen den Tieren.

    Vielleicht hast du es schon in den Nachrichten gehört. Zur Zeit ist der Park geschlossen, weil mehrere Tiere plötzlich gestorben sind und man eine Vergiftung nicht ausschließt 🙁 Schlimm sowas…

Die Kommentarfunktion ist ausgeschaltet