Digitale Canon-SLR-Kameras

Fotografie-Portal

Hier klicken, um zurück zum Fotografie-Portal zu gelangen

Die Canon EOS-Modellreihe wurde bereits 1987 mit der analogen EOS 650 eingeführt. Im Milleniumsjahr 2000 stellte Canon schließlich die erste digitale EOS vor. Seitdem hat Canon die EOS-Kameras kontinuerlich weiterentwickelt und den steigenden Anforderungen an moderne Spiegelreflexkameras angepasst.

Alle heutigen digitalen EOS-Modelle von Canon setzen weiterhin auf das ebenfalls von den analogen EOS-Modellen bekannte und bewährte EF-Bajonett. Bis auf einige frühe Modelle folgen alle digitalen Spiegelreflexkameras von Canon der gewohnten Typenbezeichnung “EOS”, die lediglich um den Buchstaben “D” – für Digital – erweitert wird. Bei EOS-Modellen ohne den Zusatz “D” handelt es sich folglich um ältere analoge Kameras.

Wie schon bei den analogen SLRs lassen sich auch die digitalen Kameras wieder anhand der Ziffern klassifizieren. Einsteiger- und Amateurmodelle haben drei oder vier Ziffern (z.B. EOS 750D, EOS 1200D), semiprofessionelle Modelle tragen zwei Ziffern (EOS 60D, EOS 70D) und Profimodelle werden mit nur einer Ziffer gekennzeichnet (EOS 1D, EOS 5D). Lediglich die beiden ersten EOS-Modelle (Canon EOS D30 und D60), die in Kooperation mit Kodak entwickelten frühsten marktreifen digitalen Spiegelreflexkameras (EOS D6000, EOS D2000, EOS DCS 1 und EOS DCS 3) sowie der Prototyp der allerersten digitalen SLR – die Canon New F-1 Electro-Optic Camera, die auf einem umgebauten analogen Modell aufbaute – folgten einem anderen Namensschema. In zwei anderen Regionen verwendet Canon ein anderes Namensschema: In Nordamerika werden die Kameras EOS Rebel und in Japan EOS Kiss mit jeweils unterschiedlichen Buchstaben-/Zahlenzusätzen benannt – etwa EOS Rebel SL3 oder EOS Kiss X10 statt EOS 250D.

Bis August 2012 wurden bereits über 80 Millionen Objektive und Telekonverter mit EF-Anschluss von Canon produziert. Weniger als zwei Jahre später, im April 2014, wurde schon das 100-millionste Objektiv produziert. Mit mehr als 80 aktuell produzierten und neu lieferbaren Modellen ist die EF-Serie die derzeit größte verfügbare Objektivbaureihe. Hinzu kommen noch eine Vielzahl an Objektiven von Fremdherstellen wie z.B. Tamron, Sigma oder Zeiss.

Neben den herkömmlichen EF-Objektiven hat Canon mittlerweile auch zwei weitere EF-Objektivsorten eingefürt. Bis auf die einstelligen Profi-Modelle (Baureihe EOS 1D, 5D und 6D), die einen Vollformat- bzw. Kleinbildsensor verbaut haben, kommt in allen anderen zwei-, drei- und vierstelligen Kameramodellen ein kleinerer APS-C-Sensor zum Einsatz. 2003 hat Canon bei der EOS 300D erstmals das EF-S-Bajonett eingesetzt. Speziell für APS-C-Kameras bzw. für das EF-S-Bajonett angefertigte Objektive reichen tiefer in das Kameragehäuse und damit näher an den Sensor heran. Aufgrund dieser auf kleine Kameramodelle zugeschnittenen Bauweise sind EF-S-Optiken nicht an Vollformatkameras verwendbar. Während Vollformat-Kameras keine EF-S-Objektive aufnehmen können, können an APS-C-Kameras sowohl EF-S als auch herkömmliche EF-Objektive angeschlossen werden.

Mit der Einführung der ersten spiegellosen Systemkamera, der EOS M, im Jahr 2012 hat Canon einen weiteren neuen Objektivanschluss, das EF-M-Bajonett, eingeführt. Objektive mit einem EF-M-Anschluss sind speziell für die EOS-M-Serie konzipiert, können mit einem Adapter aber auch an normalen Spiegelreflexkameras mit EF-Anschluss verwendet werden. Im Jahr 2018 erschien parallel zur Veröffentlichung der ersten spiegellosen Vollformatkamera – der Canon EOS R – ein weiterer neuer Bajonett-Anschluss, das RF-Bajonett. Auch für das RF-Bajonett gibt es Adapater, mit denen EF- und EF-S-Objektive angeschlossen werden können.

Übersichtsseiten für alle EF-, EF-S-, EF-M- sowie RF-Objektive findet ihr hier:

• Canon Festbrennweiten-Objektive (EF, EF-S)
Canon Zoom-Objektive (EF, EF-S)
Canon EOS M Kameras und EF M-Objektive
Canon EOS R Kameras und RF-Objektive

Aufgrund der Vielzahl an modernen Techniken, die heute in den Modellen der EOS-Baureihe stecken, konnte ich nicht jede Kamera-Funktion in die Tabelle mit aufnehmen. Ich habe daher die meiner Meinung nach gängisten Daten und Fakten, die sich am besten zum Vergleichen eignen (z.B. Sensorgröße, Pixelanzahl, Serienbildgeschwindigkeit, Autofokus-Felder, ISO-Empfindlichkeiten sowie einige ergänzende Bemerkungen), eingetragen. Natürlich besitzen moderne Kameras je nach Preisklasse noch viel mehr Funktionen und Besonderheiten (z.B. wetterfestes Gehäuse, Videoaufnahme, WLAN, GPS) – all diese Angaben mit in die Tabelle aufzunehmen, sprengt leider aktuell die Anzeige der Tabelle auf kleineren Monitoren. Ich werde aber versuchen, zu gegebener Zeit solche erweiterten Infos in die Tabelle einzubauen.

Die Farbe der Modellbezeichnung gibt an, dass die jeweilige Kamera noch produziert wird und erhältlich ist (grün) bzw. dass es sich um ein Auslaufmodell handelt (orange) oder dass die Produktion eingestellt wurde und das Modell nur noch gebraucht erhältlich ist (rot).

Noch ein letzter Hinweis: Die Formatbezeichnungen Kleinbild (KB) und Vollformat (VF) werden mittlerweile weitgehend synonym gebraucht. Weitere Abkürzungen und einige Begriffe habe ich in der Legende unter der Tabelle erläutert.

Nun wünsche ich aber viel Spaß beim Stöbern und Vergleichen der verschiedenen Kamera-Modelle. Vielleicht hilft euch die Übersicht ja bei der nächsten Kaufentscheidung. 🙂

Fehlt euch noch eine Angabe? Oder ist alles gut so wie es ist? Für Kritik und Anmerkungen habe ich jederzeit ein offenes Ohr. Gerne könnt ihr mir auch einen Kommentar unten auf der Seite hinterlassen.

Kamera-
Modell
MountBild-
sensor
Sensor-
typ
Format-/
Crop-
Faktor
Mega-
pixel
Bilder
pro Sek.
ISO
min.
ISO
max.
Bild-
feld
ca.
AF-
Felder
Markt-
einführung
Canon EOS-1D CEFCMOSKB/VF118.11450204800100%612013
Canon EOS-1D X Mark IIIEFCMOSKB/VF120.11650819200100%1912020
Canon EOS-1D X Mark IIEFCMOSKB/VF120.21450409600100%612016
Canon EOS-1D XEFCMOSKB/VF118.11450204800100%612012
Canon EOS-1Ds Mark IIIEFCMOSKB/VF121.15503200100%452007
Canon EOS-1Ds Mark IIEFCMOSKB/VF116.74503200100%452004
Canon EOS-1DsEFCMOSKB/VF111.131001250100%152002
Canon EOS-1D Mark IVEFCMOSAPS-H1.316.11050102400100%452009
Canon EOS-1D Mark IIIEFCMOSAPS-H1.310.110506400100%452006
Canon EOS-1D Mark II NEFCMOSAPS-H1.38.28.5503200100%452005
Canon EOS-1D Mark IIEFCMOSAPS-H1.38.28.5503200100%452004
Canon EOS-1DEFCCDAPS-H1.3482003200100%152002
Canon EOS 5DSEFCMOSKB/VF150.655012800100%612015
Canon EOS 5DS REFCMOSKB/VF150.655012800100%612015
Canon EOS 5D Mark IVEFCMOSKB/VF130.4750102400100%612016
Canon EOS 5D Mark IIIEFCMOSKB/VF122.3650102400100%612012
Canon EOS 5D Mark IIEFCMOSKB/VF121.13.950256000.98152008
Canon EOS 5D EFCMOSKB/VF112.8350320096%92005
Canon EOS 6D Mark IIEFCMOSKB/VF126.2
6.55010240098%452017
Canon EOS 6DEFCMOSKB/VF120.24.55010240097%112013
Canon EOS 7D Mark IIEF & EF-SCMOSAPS-C1.620.21010051200100%652014
Canon EOS 7DEF & EF-SCMOSAPS-C1.618810012800100%192009
Canon EOS 90DEF & EF-SCMOSAPS-C1.632.510100512001005452019
Canon EOS 80DEF & EF-SCMOSAPS-C1.624710025600100%452016
Canon EOS 77DEF & EF-SCMOSAPS-C1.624.261005120095%452017
Canon EOS 70DEF & EF-SCMOSAPS-C1.620.271002560095%192013
Canon EOS 60DaEF & EF-SCMOSAPS-C1.6185.31001280095%92012
Canon EOS 60DEF & EF-SCMOSAPS-C1.6185.31001280095%92010
Canon EOS 50DEF & EF-SCMOSAPS-C1.615.16.31001280095%92008
Canon EOS 40DEF & EF-SCMOSAPS-C1.610.16.5100320095%92007
Canon EOS 30DEF & EF-SCMOSAPS-C1.68.25100320095%92006
Canon EOS 20DaEF & EF-SCMOSAPS-C1.68.25100320095%92005
Canon EOS 20D EF & EF-SCMOSAPS-C1.68.25100320095%92004
Canon EOS 10DEFCMOSAPS-C1.66.33100320095%72003
Canon EOS 850DEF & EF-SCMOSAPS-C1.624.171005120095%452020
Canon EOS 800DEF & EF-SCMOSAPS-C1.624.261005120095%452017
Canon EOS 760DEF & EF-SCMOSAPS-C1.62451002560095%192015
Canon EOS 750DEF & EF-SCMOSAPS-C1.62451002560095%192015
Canon EOS 700DEF & EF-SCMOSAPS-C1.61851002560095%92013
Canon EOS 650DEF & EF-SCMOSAPS-C1.61851002560095%92012
Canon EOS 600DEF & EF-SCMOSAPS-C1.6183.71001280095%92011
Canon EOS 550DEF & EF-SCMOSAPS-C1.6183.71001280095%92010
Canon EOS 500DEF & EF-SCMOSAPS-C1.615.13.41001280095%92009
Canon EOS 450DEF & EF-SCMOSAPS-C1.612.23.5100160095%92008
Canon EOS 400DEF & EF-SCMOSAPS-C1.610.13100160095%92007
Canon EOS 350DEF & EF-SCMOSAPS-C1.683100160095%72005
Canon EOS 300DEF & EF-SCMOSAPS-C1.66.32.5100160095%72003
Canon EOS 250DEF & EF-SCMOSAPS-C1.624.251005120095%92019
Canon EOS 200DEF & EF-SCMOSAPS-C1.624.261005120095%92017
Canon EOS 100DEF & EF-SCMOSAPS-C1.61841002560095%92013
Canon EOS 4000DEF & EF-SCMOSAPS-C1.61831001280095%92018
Canon EOS 2000DEF & EF-SCMOSAPS-C1.624.131001280095%92018
Canon EOS 1300DEF & EF-SCMOSAPS-C1.61831001280095%92016
Canon EOS 1200DEF & EF-SCMOSAPS-C1.6183100640095%92014
Canon EOS 1100DEF & EF-SCMOSAPS-C1.6123100640095%92011
Canon EOS 1000DEF & EF-SCMOSAPS-C1.610.13100160095%72008
Canon EOS D60EFCMOSAPS-C1.66.33100100095%32002
Canon EOS D30EFCMOSAPS-C1.63.13100160095%32000
Canon EOS D6000EFCCDAPS-H1.3638020097%11998
Canon EOS D2000EFCCDAPS-C1.623.5200160097%11998
Canon EOS DCS 1EFCCDAPS-H1.361501001995
Canon EOS DCS 3EFCCD5:41.71.32.720016001995

Die unterschiedlichen Funktionen von Kameras und Objektiven werden häufig mit diversen Abkürzungen gekennzeichnet. Da es unter den Herstellern keine einheitlichen Bezeichnungen gibt, kann man hier schnell durcheinander kommen. Für das bessere Verständnis der obigen Tabellen ist eine Legende daher vielleicht ganz hilfreich. Neben eher speziellen Abkürzungen habe ich auch einige weitere fotografische Begriffe mit in die Tabelle aufgenommen: Fotografie-Abkürzungen.

Die Tabellen dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung auf andere Webseiten kopiert werden. Bitte verlinkt stattdessen auf diese Seite: https://fotowalther.de/digitale-canon-slr-kameras/

Zurück zum Fotografie-Portal:

Fotografie-PortalLetzte Änderungen:

  • folgende Kameras hinzugefügt: EOS 250D, EOS 850D, EOS 90D, EOS-1D X Mark III
  • folgende Kameras hinzugefügt: EOS 200D, EOS 2000D, EOS 4000D
  • farbliche Unterscheidung für die Verfügbarkeit der einzelnen Kamera-Modelle eingefügt

Version 1.4 – Stand: 04.04.2020

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.