Städtetour Ostdeutschland – Leipzig, Dresden & Umgebung

Bei herrlichem, ja für ausgedehnte Foto-Touren fast schon etwas zu heißem, Wetter ging es vom 17. bis 22. Juli 2014 für einen Kurzurlaub in den Osten Deutschlands.

Schon auf dem Hinweg von Essen nach Leipzig wurde bereits das ein oder andere Foto gemacht, etwa – und das wird den ein oder anderen Ruhrpottliebhaber besonders freuen – von der unmittelbar an die Autobahn 38 angrenzenden Zeche sowie zwei Großgeräten aus dem ehemaligen Tagebau Espenhain:

Wie bei meinen letzten Reiseberichten über den Griechenlandurlaub 2011 werde ich wieder jeweils einen Blogeintrag pro Tag bzw. pro Tagestour verfassen. Ursprünglich wollte ich bei dieser Städtetour aufgrund der Vielzahl besuchter Orte und Sehenswürdigkeiten sowie der Unmenge an geschossenen Fotos (immerhin weit über 2000) viele Einzelbeiträge schreiben. Letztlich habe ich mich doch dagegen entschieden, da ich es für sinnvoller hielt, mich auf das Wesentliche – also in erster Linie die Präsentation einiger ausgewählter Fotos und dazu kurzen Texten – zu konzentrieren. Manchmal ist weniger schließlich mehr oder?

Die einzelnen Beiträge zu den besuchten Städten und Sehenswürdigkeiten werden nach und nach erstellt und in diesem Übersichtsbeitrag unten ergänzt. Öfters vorbei zu schauen lohnt sich also! Die Kilometerangaben beziehen sich übrigens auf die die komplette Tagestour mit Hin- und Rückfahrt (mit dem Auto) nach Leipzig.

Folgende Touren standen an den vier Urlaubstagen auf dem Programm:

1. Tag – Sächsische Schweiz (~300km)

Am ersten Tag stand gleich die längste Tour auf dem Programm: Ein Ausflug in die Sächsische Schweiz, dem deutschen Teil des Elbsandsteingebirges.

Früh morgens ging es los in Richtung Dresden und von dort weiter über Pirna in Richtung Tschechische Grenze. Über die Basteistraße, die durch das kleine Bergdörfchen Lohmen führte, erreichten wir schließlich den Parkplatz mitten im Wald. Nach einem kurzen Fußweg kamen wir auch schon bei der berühmten Basteibrücke bei Rathen an…

Hier geht es zum kompletten Bericht und vielen Fotos der ersten Tagestour

2. Tag – Naumburg & Altenburg (~175km)

Am zweiten Tag stand eine ausgedehnte Tagestour nach Naumburg, Altenburg und Umgebung auf dem Plan. Die beiden Städte Altenburg und Naumburg sind insbesondere für Liebhaber von alten Bauwerken bzw. insbesondere Kirchen sehr empfehlenswert…

Hier geht es zum kompletten Bericht und einigen Fotos der zweiten Tagestour

3. Tag – Dresden, Elbschlösser und Schloss Pillnitz (~275km)

Den dritten Tag unserer kurzen Städtetour durch Ostdeutschland verbrachten wir größtenteils in der prachtvollen Dresdener Innenstadt mit ihren vielen aufwändig restaurierten Gebäuden. Am Nachmittag ging die Fahrt dann noch weiter zu den Elbschlössern sowie Schloss Pillnitz, doch der Reihe nach…

Hier geht es zum kompletten Bericht und einigen Fotos der dritten Tagestour

4. Tag – Leipziger Allerlei (~50km)

Im letzten Beitrag über unsere kleine Städtetour durch Ostdeutschland geht es um die vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt Leipzig. Da Leipzig allerlei zu bieten hat, hielt ich die Überschrift “Leipziger Allerlei” für sehr passend…

Hier geht es zum kompletten Bericht und vielen Fotos der Ausflüge in Leipzig

Wie bei Urlauben meist üblich, vergingen die Tage in Leipzig und Umgebung leider viel zu schnell.

Ich hoffe, Euch haben meine kleinen Reisebericht gefallen. Vielleicht helfen sie euch ja auch ein wenig bei der Planung eurer Aufenthalte in der Region.

Abschließend habe ich noch einige Fragen in eigener Sache: Findet ihr es besser, wenn ich auch bei zukünftigen Reisen und Städtetouren wieder pro Tagestour einen Bericht verfasse? Oder meint ihr, es wäre sinnvoller, pro Sehenswürdigkeit einen eigenen Blogeintrag zu schreiben, wie ich es ursprünglich für diese Städtetour geplant hatte? Und: War das Verhältnis Text zu Fotos so angemessen? Schreibt mir doch eure Meinung in die Kommentare bitte!

Natürlich dürft ihr mir auch gerne allgemeine Rückmeldungen zur Städtetour geben. Fehlt noch etwas Wichtiges, das man unbedingt besuchen sollte, wenn man in Leipzig, Dresden oder Umgebung ist? Oder habt ihr noch ein paar „Geheimtipps“ auf Lager? Ich freue mich über eure Anmerkungen!

Auf der Rückfahrt ins heimische Ruhrgebiet wurde übrigens noch bei zwei Sehenswürdigkeiten Halt gemacht. Welche das waren, erfahrt ihr übrigens im Beitrag über Leipzig und natürlich spätestens dann, wenn der entsprechende Blogeintrag dazu online gegangen ist… 😉

Veröffentlicht in: Blog,Reisen mit den Schlagworten: ,,,,,.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.