Band des Monats #6 – Custard

Custard

Nach der Folkband Omnia, meiner letzten Band des Monats, wird die Ehre für den Monat September wieder einer waschechten Heavy / Power Metal Band zuteil: Custard!

Mensch, wie oft hab ich diese Band schon live gesehen (gefühlt mindestens 20 Mal!) und kein Auftritt war je schlecht, doch was die Mannen aus Herne auf der Alternative Stage 2015 in Lünen diesen Monat abgezogen haben, hat mich wirklich positiv überrascht. Mit neuem Gitarristen Stefan Klempnauer – der übrigens auch bei Fairytale die Saiten zupft – im Gepäck, ging die Live-Schlacht nun noch agiler vonstatten als bei früheren Konzerten.

Custard Chris KlapperDie bekannten Gesichter um Gitarrist Carsten „Oscar“ Reichart, Frontmann Oliver Strasser, Bassist Markus Berghammer und Drummer Chris Klapper – letzterer ist übrigens das einzige verliebene Gründungsmitglied – performten fleißig wie eh und je, doch in der Summe klangen Custard noch einen Tick frischer und auch die Interaktion mit dem Publikum sowie das Posing kamen natürlich nicht zu kurz. Kurzum: Man hatte das Gefühl, dass das jetzige Line-Up das stärkste seit langer Zeit ist. Die Stimmung vor und auf der Bühne war ausgelassen, eben ganz so, wie es bei einem Custard-Auftritt sein soll. Und daher fiel die Wahl zur Band des Monats – obgleich es auch noch andere tolle Auftritte diesen Monat gab, etwa von Kobra and the Lotus, die ich zum ersten Mal live gesehen habe – klar auf die „Spartaner“ aus Herne.

Seit der Gründung im Jahr 1987 sind natürlich schon einige Jahre vergangen, fünf durchweg starke Alben wurden veröffentlicht – zuletzt Infested by Anger im Jahr 2012 – und unzälige Shows (zu den Höhepunkten zählte sicherlich der Gig auf dem Rock Hard Festival 2006) in wechselnder Besetzung gespielt. Der ganz große Durchbruch blieb der sympathischen Truppe – wie leider auch so vielen anderen guten Kombos aus der Region – bis heute leider verwehrt.

Umso höher muss man Custard jedoch anrechnen, dass sie ihr Ding unverändert durchziehen. Und so haben sich mittlerweile auch reichlich Mitgröhl-Songs sowie Gassenhauser im Repertoire der Band angesammelt. Als Anspieltipps habe ich einfach mal eine Hand voll meiner Lieblingsstücke der Band herausgesucht (es gibt jedoch noch viel mehr gutes Songmaterial auf den Alben zu entdecken, versprochen!):

  • Wheels Of Time
  • One Step To Far
  • The Dragonslayer
  • Poke the Flames
  • Warcraft (zu diesem Song gibt es auch ein schönes Fanmade-Video!)
  • Gods Of War
  • Death From Above

Leider mangelt es aktuell (noch) an einem repräsentativen offiiziellen Musikvideo der Band, weshalb ich oben im Beitrag lediglich das Preview-Video zum aktuellen Album eingefügt habe.

Mehr Informationen zu Custard bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage, vor allem aber auf Facebook, Twitter und Youtube.

Veröffentlicht in Band des Monats, Blog und verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.