Haus Caen

Bei Haus Caen handelt es sich um ein schlossartiges Herrenhaus, das unmittelbar neben der Landstraße von Wachtendonk nach Straelen liegt.

Poppelsdorfer Schloss

Das Poppelsdorfer Schloss ist ein Barockschloss im Bonner Ortsteil Poppelsdorf, das in den Jahren 1715 bis 1740 geplant und errichtet wurde.

Kurfürstliches Schloss Bonn

Das Kurfürstliche Schloss im Zentrum von Bonn war ursprünglich die Residenz der Kölner Kurfürsten. Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität hat seit ihrer Gründung im Jahr 1818 ihren Sitz im Schloss.

Rosenburg

Die Rosenburg ist eine burgartige Villa im Bonner Ortsteil Kessenich, die 1831 errichtet wurde.

Godesburg

Bei der Godesburg handelt es sich um die Ruine einer Höhenburg, die im heutigen Bonner Stadtteil Bad Godesberg liegt.

Schloss Drachenburg

Schloss Drachenburg wurde in Rekordzeit von 1882 bis 1884 im historistischen Stil als repräsentativer Wohnsitz für den Baron Stephan von Sarter gebaut, der jedoch nie in dem Schloss wohnte…

Burg Drachenfels

Die Burgruine Drachenfels im Siebengebirge ist der Rest einer Höhenburg, die in den Jahren 1138 bis 1149 errichtet wurde. Bereits seit 1634 fristet die Burg ihr Dasein als Ruine.

Schloss Garath

Schloss Garath entstand in seiner heutigen Form in den Jahren 1912 bis 1913, seine Ursprünge gehen jedoch bereits auf das 9. Jahrhundert zurück. Ein heute nicht mehr erhaltener Vorgängerbau wurde zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert an gleicher Stelle erbaut.

Schloss Eller

Schloss Eller, im gleichnamigen Düsseldorfer Stadtteil gelegen, ist ein 1826 an Stelle einer mittelalterlichen Wasserburg errichtetes Herrenhaus.

Schloss Jägerhof

Schloss Jägerhof liegt im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort. Gebaut wurde es zwischen 1752 bis 1763 im Auftrag des Kurfürsten Karl Theodor. Seit 1987 befindet sich im Schloss das Goethe-Museum.