Analoges Spielzeug: Canon EOS 500N

Canon EOS 500N

In diesem Blog-Eintrag soll es um die Canon EOS 500N gehen? Nanu, 500N, wird sich der ein oder andere jetzt vielleicht fragen, nicht doch eher 500D? Aber ihr habt richtig gelesen: Heute möchte ich euch ein paar Fotos vorstellen, die ich mit der Canon 500N – also einer analogen Kleinbildkamera – gemacht habe.

Die 500N kam 1996 auf den Markt und wurde bis 1999 produziert. Bei der Kamera handelt es sich also um ein relativ spätes Modell, das mitten in der aufkommenden Blütezeit der Digitalfotografie zu Kaufen war. Ich hatte das Glück, einen ganz Schwung dieser Kameras aus einer Auflösung zu bekommen.

Also wurde kurzerhand das Standard-Objektiv der Analog-Fotografie, das Canon EF 50mm 1,8 II, auf die erste Kamera geschraubt, ein Film eingelegt und seitdem begleitet mich stets eine Canon EOS 500N auf sämtlichen Foto-Touren.

Canon EOS 500N 50mm 1,8

Für uns “Digital Natives” wie man so schön sagt, die im Grunde ausschließlich im digitalen Zeitalter aufgewachsen sind, stellt eine Analog-Kamera natürlich ein schönes Spielzeug dar, das auch ein wenig Umdenken erfordert und zum maßvolleren Fotografieren verleitet. Im Gegensatz zur Digitalfotografie konzentriert man sich doch etwas mehr auf das Wesentliche und drückt pro Motiv vielleicht nur ein oder zwei Mal auf den Auslöser, wo man mit einer Digitalkamera direkt eine ganze Serie mit 50 Fotos geschossen hätte. Hinzu kommt die Überraschung, dass man das Ergebnis erst nach der Filmentwicklung begutachten kann.

Lange Rede, kurzer Sinn, hier wie versprochen noch einige (eingescannte) Fotos, die ich mit der Canon 500N angefertigt habe:

In den nächsten Wochen werde ich auch immer mal wieder ein paar separate Beiträge mit Fotos der analogen Kameras in dieser neuen Rubrik veröffentlichen.

Veröffentlicht in Analoge Fotografie, Blog.

2 Kommentare

    • Ja, mir macht es auch immer wieder Spaß, mit ihr zu knippsen, leider komme ich momentan nicht allzu oft zum Fotografieren. 🙁

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.