Inselhochzeit Henni & Gregor

Hochzeit Henni & Gregor

Bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen und strahlendem blauen Himmel hatte ich Anfang Mai die große Freude, die standesamtliche Hochzeit von Henni und Gregor im urigen Strandkarren auf der beschaulichen Nordseeinsel Norderney zu fotografieren.

Der alte Badekarren – übrigens das kleinste Standesamt Deutschlands – steht nahe der Strandpromenade am Weststrand der Insel, etwas abseits vom größten Trubel.

Dort versammelte sich die kleine Hochzeitsgesellschaft gegen 11:30 Uhr um den Bräutigam. Schnell wurden noch die letzten Vorbereitungen getroffen, dann traf um kurz vor 12 Uhr auch die vom Bräutigam bereits sehnsüchtig erwartete Braut mit einem spontan angemieteten sowie feierlich geschmückten Kettcar als “Kutschenersatz” am Badekarren ein.

Unter neugierigen Blicken erreicht die Braut den Badekarren.

Der Bräutigam nahm seine zukünftige Frau herzlich in Empfang, während im Hintergrund der Standesbeamte im Badekarren nach dem Brautpaar Ausschau hielt.

Das Brautpaar begrüßt sich.

Das Brautpaar und die zwei Trauzeugen wurden vom freundlichen Standesbeamten in den alten Badekarren begleitet, während die übrigen Gäste auf den vor dem Badekarren in U-Form aufgestellten Strandkörben Platz nahmen. Über Lautsprecher konnten die Gäste dem Wortwechsel zwischen dem Standesbeamten und dem Bautpaar akkustisch folgen.

Nachdem sich das Brautpaar das emotionale Ja-Wort gegeben hatte und die Heiratsurkunden unterschrieben waren, stieg das frisch vermählte Paar aus dem Strandkarren, um sich vor den Augen der Verwandten und Freunde gegenseitig die – passend zu einer Hochzeit am Meer – in einer Muschel drapierten Hochzeitsringe anzustecken.

Hochzeit Henni & Gregor

Anstecken der Trauringe

Im Anschluss an die Trauungszeremonie folgten viele innige Glückwünsche und es wurden reichlich Fotos mit den Gästen angefertigt. Der Strandkarren, der wolkenlose blaue Himmel, Strand und Meer, aber auch die vom Sonnenlicht durchfluteten Strandkörbe erwiesen sich hierbei als tolle Hintergrundmotive:

Nach einem kleinen Umtrunk fuhren Braut und Bräutigam gemeinsam mit dem Kettcar zum Surfcafé am anderen Ende der Strandpromenade, während die übrige Hochzeitsgesellschaft wahlweise über die Promenade oder barfuß am Strand entlang zur Gastronomie schlenderte.

Im hellen und maritim eingerichteten Surfcafé, wo sich die Hochzeitsgesellschaft bis zum späten Abend aufhielt, entstanden weitere schöne Fotos, etwa mit den Geschenken, die das Brautpaar überreicht bekam.

Für einige gestellte Fotos und das ein oder andere Spaßbild bot sich ein Wellenbrecher am Strand an:

Hochzeit Henni & Gregor

L.O.V.E. is in the air

Auch ein Schachbrett in unmittelbarer Nähe zum Surfcafé musste spontan als Fotomotiv herhalten:

Hochzeit Henni & Gregor

Wer setzt hier wen Schachmatt?

Die Stimmung und die Atmosphäre der Inselhochzeit hätten traumhafter nicht sein können und so wurde das Brautpaar schließlich am Abend noch mit einem fantastischen Sonnenuntergang belohnt, der selbstverständlich ein Garant für stimmungsvolle Silhouetten-Fotos war.

Hochzeit Henni & Gregor

Ein romantischer Sonnenuntergang am Meer – braucht es mehr um glücklich zu sein?

Ein heimlicher Star der Hochzeit muss an dieser Stelle der Vollständigkeit halber auch noch gezeigt werden, und zwar Findus, der kleine Frechdachs:

Hochzeit Henni & Gregor

Auch Findus genießt offensichtlich den Sonnenuntergang…

Als am späten Abend nur noch der harte Kern des Freundeskreises übrig war, wurde im Norderneyer Surfcafé noch ein letztes Foto unter Freunden angefertigt, ehe sich die verbliebene Hochzeitsgesellschaft gemeinsam zu den jeweiligen Ferienwohnungen bzw. Hotels aufmachte:

Hochzeit Henni & Gregor

Ein letztes Gruppenfoto zum Abschied…

Ich hoffe, dass ich mit der hier gezeigten Auswahl von Fotografien einen kleinen Einblick in den Verlauf der Inselhochzeit von Henni und Gregor geben konnte. Auf diesem Weg noch einmal Danke an euch Beide für euer Vertrauen, dass ich eure Hochzeit fotografieren durfte. Danke natürlich auch für eure Einverständnis, einige ausgesuchte Bilder online auf meiner Webseite präsentieren zu dürfen. Für eure weitere zwei- bald dreisame Zukunft wünsche ich euch alles, alles, alles Gute! 🙂

Veröffentlicht in Blog, Events und verschlagwortet mit , , , , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.