Schloss Garath

Schloss Garath entstand in seiner heutigen Form in den Jahren 1912 bis 1913, seine Ursprünge gehen jedoch bereits auf das 9. Jahrhundert zurück. Ein heute nicht mehr erhaltener Vorgängerbau wurde zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert an gleicher Stelle erbaut.

Schloss Eller

Schloss Eller, im gleichnamigen Düsseldorfer Stadtteil gelegen, ist ein 1826 an Stelle einer mittelalterlichen Wasserburg errichtetes Herrenhaus.

Schloss Jägerhof

Schloss Jägerhof liegt im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort. Gebaut wurde es zwischen 1752 bis 1763 im Auftrag des Kurfürsten Karl Theodor. Seit 1987 befindet sich im Schloss das Goethe-Museum.

Düsseldorfer Schloss

Das Düsseldorfer Schloss in der heutigen Düsseldorfer Altstadt entstand 1260 als Niederungsburg, wurde in den folgenden Jahrhunderten zum Residenzschloss ausgebaut, mehrfach von Bränden heimgesucht, bis es schließlich 1872 nach einem weiteren Großbrand nicht wieder aufgebaut wurde.

Burg Angermund

Burg Angermund ist eine Wasserburg am Angerbach im Düsseldorfer Stadtteil Angermund. Sie zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern Düsseldorfs.

Burg Hüls

Bei Burg Hüls handelt es sich um die Ruine einer Wasserburg im Krefelder Stadtteil Hüls, die ab 1455 errichtet wurde.

Haus Schönwasser

Haus Schönwasser ist ein 1830 errichtetes Herrenhaus, das sich im Schönwasserpark im Norden des Krefelder Stadtteils Oppum befindet.

Haus Sollbrüggen

Das Haus Sollbrüggen, das heute die Musikschule Krefeld beheimatet, steht im ca. 6 Hektar großen Sollbrüggenpark im Krefelder Vorort Bockum.